Sonntag, 1. Januar 2012

Grüße aus der Jahrespause

schon drei Wochen ist die letzte Wortmeldung her - knapp zwei Wochen davon bin ich fernab Gibraltars in der Heimat schon damit beschäftigt den Gewichtszuwachs nicht zweistellig werden zu lassen. Naja, n Stückchen Luft ist ja noch - und das Fitnessstudio kommt ja ab Mittwoch auch wieder zum Einsatz, von daher ist es nicht ganz so schlimm.
Trotzdem wollte ich vor der Rückreise auf zwei Nachrichten aufmerksam machen:

Mega-Fund beim Weihnachtsschwimmen

Ähnlich wie in Deutschland die Neujahrsschwimmen bei 4° kaltem Wasser, so gibt es auch das Pendant in Gibraltar. Das findet allerdings schon zu Weihnachten statt. Dabei fanden zwei Schwimmer ein 30kg schweres Paket im Wasser. Das war allerdings nicht vom Weihnachtsmann. Denn ich glaube nicht das dieser betörende Stoffe im Wasser vor sich her treiben lässt: Boxing Day Polar Bear ..., returning to shore with a 30-kilo bale of cannabis.

Jahresrückblick


Zusätzlich hat der Chronicle auch noch einen kleinen Jahresrückblick vom Stapel gelassen. Dabei gibts als zentrales Element eine Infografik. Dort steht nicht die Wahl 2011 im Vordergrund sondern der explodierte Öltank im Hafen Gibraltar: zum Jahresrückblick

Keine Kommentare:

Kommentar posten