Sonntag, 10. Oktober 2010

Besuch, Teil II+Postkartengewinnspiel Nr.2

So, mittlerweile geht die Wohnungssuche wieder los, unsere drei Monate hier neigen sich dem Ende zu. Diesmal gehen wir etwas wissenschaftlicher ran - google spreadsheet und alles auflisten,fertig aus. Mal sehen was die Makler dazu sagen wenn wir schon vollständige Listen haben.
Aber jetzt noch etwas Retrospektive zum Besuch vorhergehende Woche

Der Beitrag beginnt mit Essen. Das erste mal in meinem Leben -und ich bin schon 3 Monate hier. Und ich muss sagen: Fish&Chips sind total lecker. Der Fisch ist so zart, die Hülle so lecker knusprig, der Fettfaktor hält sich auch in Grenzen - kann man also definitiv wieder machen! Kostet übrigens auch nur 5,50£ pro Portion.

In den Siege-Tunnels. Die wurden -siehe Link- in den Fels gesprengt und an die eigentlich nur zur Belüftung gedachten Löcher wurden die Kanonen rangestellt.

Die Poolarea noch mal von oben fotografiert, ausnahmsweise auch mal an einem schattigen Tag. Aber die Whirlpools haben ja trotzdem noch geheiztes Wasser.

Ein Blick vom Meer aus über das große Transportschiff auf die vor den Angreifern schützende Mauer. Die kann man jetzt bequem, aber schnaufend hochstapfen und dadurch die einzige Möglichkeit nutzen gratis auf den Felsen zu kommen.

Das Einsatzteam der RGP zu Wasser. Gibraltar ist berühmt dafür das geschmuggelt wird. Dabei sind die Grenzkontrollen so lächerlich, sie halten einfach nur auf.


Und weil der Eintrag fototechnisch mit Essen anfing hört er auch mit Essen auf. Da das letzte Gewinnspiel so gut ankam (und ihr alle sooo weit daneben gelegen habt) - Was kam dieses leckere Essen für Drei und der dazugehörige Eimer Bier? Beteiligte sind natürlich beim Gewinnspiel ausgeschlossen! Schreibt einfach in die Kommentar, Einsendeschluss ist wieder wenn ich lustig bin.

Kommentare:

  1. Wer traut sich denn nun das erste Gebot abzugeben ich darf ja nicht mitmachen.
    Rainer Bertelmann

    AntwortenLöschen
  2. Mutti: unbezahlbar
    Vati: unbezahlbar
    Essen: 69 dicke Pfünder

    ... da kommt mir doch gleich mal das Espitas in den Kopf... mjam, mjam, mjam

    AntwortenLöschen