Sonntag, 22. September 2013

Grenzkonflikt Teil Sechshundertsiebenundvierzig

..oder so ungefähr - mittlerweile ist es schon etwas nervig. Wer früh mit einem Fahrzeug, und sei es nur einem Fahrrad, nach Gibraltar kommen möchte, der sollte dies tunlichst vor 9:00 machen. Ab 9 Uhr: Stau! Dabei wird natürlich peinlichst genau kontrolliert, dass.... ehm was eigentlich? Achja, das die Wartezeiten nicht zu kurz sind.

Muster erkennen im Grenzfluss/-stillstand

Abends auf dem Nach-Hause Weg spielt sich dann folgendes Muster ab:
  • 16 Uhr: Es gibt wie üblich den Schichtwechsel um 16 Uhr, bei dem kurzzeitig der Verkehr etwas langsamer wird. Kein Problem, die Schlange ist ja nicht lang. 
  • 16:30-16:35: 3-5 mal pro Woche gibt es einen "Anruf": oh, die bösen Schmuggler - lasst uns mal ganz genau kontrollieren. Das heißt ab diesem Zeitpunkt: jedes einzelne Fahrzeug wird einzeln gecheckt. Kinder werden abgetastet, von Rollern werden die Lenker abgeschraubt, Stoßstangen werden abgebaut, Fahrzeuge abgeklopft, Koffer ausgepackt und und und. 
  • 20:30 Ende des Berufsverkehrs und auch der "zufälligen Checks" - denn wenn es länger als 4 Stunden dauert, dann kann man es wohl kaum noch zufällig nennen, oder? Übrigens: in den 40 Minuten vor 16:30 sind mehr Autos über die Grenze gefahren als in den 4 Stunden danach.
  • 21:30 Eine Hälfte des Grenztores wird für die Nachtschicht geschlossen - der Verkehr wird wieder langsamer. Ein Fussgängerüberweg mit regem Fussgängerverkehr muss überquert werden, zusätzlich quetschen sich Motorrad- und Fahrradfahrer mit durch den selben Kontrollposten
Samstags ändert sich natürlich die Uhrzeit der Checks auf den Morgen von 9-14 Uhr - damit ja keiner sein Wochenende in Spanien verbringt. Am Sonntag wiederum sind die Checks Abends in Richtung Gibraltar: natürlich dann wenn die Gibraltesen vom Wochenendausflug zurückkommen.
Wer sich den Wahnsinn mal selber anschauen möchte: Frontier Queue - Live Webcam

Am 24. & 25. kommt dann eine Komission von der EU um sich anzuschauen ob die Checks verhältnissmäßig sind. Einen Vorteil hat es garantiert: an den beiden Tagen wird es wohl keine Checks geben: Honi soit qui mal y pense

UEFA - Championsleague & Europa-League

Neben ein paar Anderen Entscheidungen hat die UEFA sich endlich festgelegt: am Anfang der nächsten Saison spielen 2 gibraltesische Clubs in der Championsleague- und der Europa-League Qualifikation. Gegner wie Bayern München, FC Barcelona oder Manchester United warten - sollte man sich in den 4 Qualifikationsrunden durchsetzen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten